So kann Gottesdienstberatung vor Ort aussehen

  • add Arbeit an liturgischen Fragen

    Wir besprechen mit Ihnen Ihre Fragen zum Gottesdienst, beispielsweise im Rahmen eines Kirchengemeinderatstages.

  • add Praktisches Training

    Wir üben mit Ihnen die Gestaltung von Lesungen, freies Sprechen, Abendmahlsausteilung, liturgische Gesten, Haltungen und Bewegungen im Raum.

  • add Hospitation und Feedback

    Wir besuchen Ihren Gottesdienst oder eine Amtshandlung und geben Ihnen wertschätzende und kompetente Rückmeldung.

  • add Praxishilfe

    Wir stellen Ihnen Erfahrungen zur Verfügung und entwickeln mit Ihnen neue Ideen und Konzepte, beispielsweise für neue Kasualien, neue Gottesdienstformen, multireligiöse Feiern, kleine Andachten oder eine besondere Aktion.

  • add Moderation

    Wir moderieren regionale Prozesse, beispielsweise zur Abstimmung eines gemeinsamen Gottesdienstkonzepts.

  • add Spirituelle und geistliche Anleitung

    Wir stärken mit Ihnen das geistliche Fundament Ihrer Gottesdienstvorbereitung und leiten Sie an zum Beten (zum Beispiel Fürbitten halten), zur Tauferinnerung und zum persönlichen Segnen.

  • add Kirchraumberatung

    Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Gottesdienstformen auf die Möglichkeiten Ihres Gottesdienstraumes abzustimmen, aber auch die Raumgestaltung mit den gottesdienstlichen Bedürfnissen/Erfordernissen in Einklang zu bringen.

  • add Fachberatung

    Wir halten Impulsreferate zu gottesdienstlichen Themen.